Seite auswählen

Prof. Dr. Walter Simon

540 KB

Studium, Abschlüsse
– Ausbildung zum Drogisten (1962 – 1965)
– Messesteward bei der Seefahrt (1966-1968)
– Abendgymnasium (1969-1971)
– Studium  an der Universität für Wirtschaft und Politik, Hamburg (1972-1975)
– Studium  an der J.-W. Goethe-Universität, Frankfurt a.M., (1976-1978)
– Promotionsstudium 1978-1980
– Akademie für Personalführung der DGfP (1979)

Abschlüsse:
Diplom-Volkswirt
Diplom-Soziologe
Dr. rer. pol. (VWL)
MBA
Berufung zum BWL-Professor

Berufsweg
o AEG-Telefunken AG als Projektleiter Führungsnachwuchstraining
o Geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Personalwirtschaft GmbH
o Lehrstuhlinhaber HRM/Unternehmensführung, Hochschule Rhein-Main
o Leiter Virtual-University (eingtr. Partnerschaft).

Projekterfahrungen 
• Mitarbeiterbefragungen (1 Projekt bei der Deka/Despa 1990)
• Weiterbildungsbedarfsanalysen (5 Projekte)
• Entgeltsysteme (1 Projekt bei der BASF AG)
• Mitarbeiter- und Managemententwicklungskonzepte (3 Projekte)
• Mitarbeiterbeurteilungskonzepte (3 Projekte u.a. AEG, MADAUS und GWG Halle/S.)
• Risikomanagement 1 Projekt (OvG Magdeburg)
• Personalauswahlverfahren insb. Assessment Center (15 Projekte)
• DIN ISO 9001:1994 und 9001:2000 (16 Zertifizierungen)
• Change-Management mit EFQM (2 Projekte bei der GTZ, Eschborn)
• VDA 6.4 (1 Projekt bei Schaufler-Tooling)
• Six Sigma (1 Projekt bei Schaufler Tooling)
• Arbeitssicherheit (1 Projekt bei der BASF AG)
• Organisationsentwicklung und Changemanagement (12 Projekte)
• Strategisches Management (2 Projekte GWG und WOBAU)
• Due Dilligence in Verbindung mit M & A (1 Projekt)
• Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation (2 Projekte)
• Gutachtenerstellungen im Rahmen von Existenzgründungen (1 Projekt)
• Basel II-Coaching (2 Projekte über die Volksbank)
• Corporate University (1 Projekt bei der Minimax GmbH)
• Informationsflussoptimierung (1 Projekt Deutsche Bau- und Bodenbank)
• Verbandsgründungen, u.a. Q-Pool 100 e.V.
• Zwei Bürgermeister-Wahlkämpfe (parteiloser Kandidat)
• Hochschulkonzepte für Potsdam und Bayreuth
• Konzept für ein Management-Trainingsstudium an der Steinbeis-Hochschule
• Zertifizierungsmodell ‚Human Resources Professional‘
• Zuarbeit für das BIBB in den 1980er-Jahren (Industriemeisterkonflikt)
• Mitarbeit am SPD-Gesetzentwurf zur Managementvergütung

Kunden / Branchenerfahrungen
Chemie
Wohnungswirtschaft
Hochschule, Bildung
Werkzeugbau
Elektroindustrie
Automotive
Banken und Sparkassen
Fernsehen (ZDF)
Verwaltung und Politik
Pharma
IT

Publikationen
Zur Herrschaft der Verbände, Köln 1976
Der Polyp, Berlin 1978
Qualitätszirkel, Köln 1993
Rede nicht, handle! Gabal, Offenbach 1996.
Die neue Qualität der Qualität. Gabal, Offenbach 1999.
Lust auf’s neue – ‚Werkzeuge für das Innovationsmanagement. Gabal1999.
Managementkonzepte von A bis Z. Gabal, Offenbach 2002.
Bewerberauswahl leicht gemacht, Überreuther 2003.
Ziele managen. Gabal Offenbach 2002.
Gabals Methodenkoffer Kommunikation. Gabal Offenbach 2004.
Gabals Methodenkoffer Arbeitsmethoden. Gabal Offenbach 2004.
Gabals Methodenkoffer Mamagement. Gabal Offenbach 2005.
Gabal Methodenkoffer Führung. Gabal Offenbach 2006.
Gabals Methodenkoffer Persönlichkeit. Gabal Offenbach 2007.
Gabals Methodenkoffer Zukunft. Gabal Offenbach 2011.
Persönlichkeitsmodelle und Persönlichkeitstests. Gabal, Offenbach 2006.
Kursbuch Strategieentwicklung. managerMagazin-Edition/Redline 2008.
Abschied von der Normalarbeit. Umbruch in der Berufswelt und am Arbeitsplatz. Auerbach 2012

Eigenes Unternehmen
Virtual University – Prof. Dr. Walter Simon

Homepage
www.virtualuni.de und www.profsimon.de

Anschrift, Telefonnummer
Mittelstraße 19a, 61231 Bad Nauheim
Tel.: 06032-921360, Mobil: 0152 09850061, e-mail: prof.simon@online.de